Mein neuer Artikel zum Thema digitaler EU Binnemarkt

Von EU-Kommissar Günther Oettinger hat man zwar von Anfang an nicht viel erwartet, aber doch einige Hoffnung an ihn geknüpft. Eines seiner Projekte ist es, den digitalen europäischen Binnenmarkt voranzutreiben. Die absurde Situation in Europa heute ist unter anderem, dass es einfacher ist, sich irgendeinen Gegenstand aus Hongkong zu bestellen, als ein digitales Angebot aus dem Nachbarland zu nutzen. Wir sind ein in 28 Enklaven zersplitterter Kontinent. Es herrscht eine aberwitzige Situation: In der digitalen Welt haben wir Grenzen oder errichten neue, die wir im Analogen schon seit Jahrzehnten eingerissen haben.

Ganzen Artikel bei Netzpiloten lesen

Share...Tweet about this on TwitterShare on LinkedInShare on Google+Share on Facebook

Sebastian

Thanks for reading my personal blog. Click "About Me" in the navigation bar for more information. I welcome your comments!

You may also like...